Zeiss-Opton Tessar 1:3,5 50mm
Dieses relativ seltene Zeiss-Opton Tessar 1:3,5 50mm ist eines der ersten in Oberkochen entwickelten Standardobjektive für die neuen Contax Kameras aus Stuttgart, welche ganz am Anfang noch mit Objektiven aus Jena geliefert wurden.
1945 transportierten die Amerikaner leitende Persönlichkeiten von Carl Zeiss Jena in die amerikanische Besatzungszone. Diese Leute gründeten 1946 in Oberkochen die Zeiss-Opton GmbH. 
Das ab 1951 gelieferte Tessar trägt deshalb auch noch diese Firmenbezeichnung.
Erst ab dem 1. Oktober 1953 durfte die Oberkochener Firma wieder den Namen Carl Zeiss tragen, der von diesem Datum an dann auch in alle Objektive eingraviert wurde.


 
                   Zurück zur Contax IIIa